krisenmanagement konzept, krisenmanagement, konzept

Krisenmanagement Konzept

Ein professionelles Krisenmanagement Konzept gehört zur Unternehmensführung mit Weitsicht

Krisenmanagement Konzept strukturiert und professionell erarbeiten

Ein "traditionelles" Krisenmanagement Konzept sollte dringend um die Komponente ICT & Cyber Krisenmanagement angepasst werden. Führungsabläufe und -prozesse eines Unternehmens für den Krisenfall müssen innerhalb bestehender Prozesse der Cyber-Ausprägung und Cyber -Angriffen Rechnung tragen. Dies gilt auch für die interne wie externe Krisenkommunikation. Zeitgemässe Krisenmanagement Konzepte umfassen deshalb folgende Bestandteile:

  • Krisenmanagement Konzept traditionell
  • ICT & Cyber Krisenmanagement
  • Krisenkommunikation intern und extern für traditionelles Krisenmanagement und auch Cyber Krisenmanagement

Damit Sie mit diesen konzeptionellen Leistungszielen die gewünschte Krisenmanagement Organisation einrichten können, sind die konzeptionellen Herausforderungen genau aufeinander abzustimmen. Es ist deshalb empfehlenswert, sich professionelle Hilfe zu suchen. Auf diese Weise erreichen Sie die besseren Ergebnisse.

Krisenmanagement Fachbroschüren

Krisenmanagement Konzept und Cyber Angriffe

Die Krisenmanagement Konzept-Pyramide, zeigt die Governance-Struktur im Notfall- und Krisenmanagement systematisch auf. Darin sind sowohl die Cyber Krisenmanagement, die traditionellen Krisenmanagement als auch die Krisenkommunikation enthalten. Die Eskalationsstufen

  • klein, störend, lokal
  • gross / lokal
  • kritisch / gruppenweit

berücksichtigen die räumliche Ausdehnung und die grössse des Schadens innerhalb einer Organisation bzw. Wertschöpfungskette.

Krise mit Cyberausprägung - Ein Muss im Krisenmanagement Konzept
Ausgelöst durch einen Cyber-Angriff oder Systemfehler oder nicht böswilliges Handeln eines Mitarbeitenden können die Integrität und Vertraulichkeit von Informationen verletzt werden. Aber auch die Verfügbarkeit eines ICT-Systems kann nicht mehr gewährleistet sein. Das Internet kann als Angriffsmittel missbraucht werden oder selber Ziel des Angriffs sein. Das Spektrum von Cyber-Angriffen reicht von Überlastungsangriffen (Distributed Denial of Service (DDOS)) durch Aktivisten und Erpresser über die Manipulation von Prozess-/ Produktionsvorgängen durch Kriminelle bis hin zur Ausspähung und zu Cyber-Angriffe durch Mitbewerber und auch fremde staatliche oder nichtstaatliche Stellen. Bereits eine glaubwürdige Drohung, welche auf die Cyber Security zielt (Cyber Erpressung), kann eine Lageverschärfung nach sich ziehen. Die Beurteilung der Lage, insbesondere der Cyberkomponente, ob es sich um ein technisches Problem handelt oder ob unternehmensweite, betriebliche Implikationen damit verbunden sind und wie gross deren Dimension ist, ist eine grosse Herausforderung für das Krisenmanagement.

Krisenmanagement Tool

Krisenmanagement - Führung unter erschwerten Bedingungen

Fragen

Ihre Fragen werden durch unsere Experten gerne beantwortet

Sie haben ein Anliegen oder suchen fachliche Unterstützung im Krisenmanagement oder Cyber Krisenmanagement? Gerne zeigen wir Ihnen Lösungsansätze und helfen Ihnen weiter.

Newsletter

Neuigkeiten nicht verpassen

Verpassen Sie weder News noch fachliche Neuheiten, die wir unseren treuen Abonnenten vorbehalten.

 
Ihre E-Mail-Adresse wird nur dazu genutzt, Ihnen unseren Newsletter und Informationen über unsere Tätigkeiten zu senden. Ihnen steht jederzeit der Abmeldelink zur Verfügung, den wir in jede gesendete E-Mail einfügen.

Krisenmanagement Konzept

Ein Krisenmanagement definiert die Integration der Fachdisziplinen in den Führungsebenen lokal und überregional.

Sie möchten das bestehende Krisenmanagement Konzept optimieren?

Keine Angst! Wir helfen Ihnen bei der Optimierung des bestehenden Krisenmanagement Konzepts, beispielsweise durch Integration des ICT & Cyber Krisenmanagements. Dabei optimieren wir zusammen:

  • Die bestehende Krisenmanagement Organisation mit den notwendigen Funktionen
  • Funktionsbeschreibungen mit Aufgaben und Verantwortung
  • Führungshilfsmittel, Checklisten
  • Führungsmethoden, Stabsarbeitstechniken
  • und vieles mehr.

Cyber Krisenmanagement bringt entscheidende Vorteile

Die reale Zunahme von Cyber Angriffen und damit zusammenhängend die beträchtliche Ausfallrisiken für die Unternehmen führen dazu, dass Unternehmen mit Weitsicht, sich zur Abwehr solcher Angriffe vorbereiten. ICT Notfallmanagement oder Cyber Krisenmanagement sind komplexe Themen, welche mit professioneller Unterstützung aus der Krisenmanagement Praxis umgesetzt werden sollte. Folgende Herausforderungen sind zu lösen:

  • ICT Notfallmanagement bzw. Cyber Krisenmanagement ist führungsmässig mit allen notwendigen Teams, Funktionen, Aufgaben und Kompetenzen zu organisieren,
  • Zu integrieren sind: SIEM Team, IT Forensic Spezialisten, Spezialisten der Cyber Polizei, usw.
  • Business-Kritikalität für ICT-Services sind zu klären bzw. zu bestimmen,
  • Business Impact Analysen sind durchzuführen,
  • Für den Notfall notwendige Ressourcen sind zu bestimmen,
  • Disaster Recovery Pläne sind zu erarbeiten,
  • Business-Continuity Pläne mit manuellen Prozeduren sind für die Business-kritischen Services zu erarbeiten,
  • Informationsflüsse, -zielgruppen und -zeitpunkte sind für verschiedene Szenarien genau zu definieren,
  • Aufzählung nicht abschliessend,
RM Risk Management AG
Hertistrasse 25
8304 Wallisellen / Zürich
Schweiz
Tel. +41 44 360 40 40

Expertise

Risikomanagement seit über 35 Jahren
Risikomanagement seit über 35 Jahren

Produktunabhängige und neutrale Security & Risk Management Beratung

Folgen Sie uns:

Speichern
Benutzereinstellungen für Cookies
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website machen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Weiter lesen
Unbedingt erforderliche Cookies
Diese Cookies sind unerlässlich, um sicherzustellen, dass der Besucher in bestimmten Funktionen der Website navigieren und sie nutzen kann. Ohne sie können wesentliche Teile der Webseite nicht verwendet werden. Entsprechend sind diese Cookies immer aktiviert. Sie werden nur dann eingesetzt, wenn Sie unsere Website besuchen und werden in der Regel nach dem Schliessen Ihres Browsers gelöscht. Ausserdem werden sie verwendet, um bei Zugriff mit einem mobilen Gerät die optimierte Website-Darstellung abzurufen, damit z. B. Ihr Datenvolumen nicht unnötig verbraucht wird. Auch erleichtern die Cookies den Seitenwechsel von http zu https, sodass die Sicherheit der übertragenen Daten gewährleistet bleibt.
Marketing-Cookies
Marketing-Cookies werden genutzt, um gezielter für den Nutzer relevante und an seine Interessen angepasste Inhalte anzubieten. Sie werden ausserdem dazu verwendet, die Effektivität von Kampagnen zu messen und zu steuern. Sie registrieren z. B., ob man eine Webseite besucht hat oder nicht, sowie welche Inhalte genutzt worden sind. Mithilfe dieser Informationen wird ein Interessensprofil erstellt, sodass nur für Sie interessante Inhalte angezeigt werden. Wenn Sie Ihre Zustimmung zu Marketing-Cookies widerrufen, bedeutet dies nicht, dass Sie in der Folge weniger Inhalte sehen oder erhalten. Es bedeutet vielmehr, dass die Inhalte, die Sie sehen und erhalten, nicht individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.
linkedin.com
Annehmen
Decline
Leistungs-Cookies
Diese Cookies sammeln Daten über das Benutzerverhalten. Auf dieser Basis wird die Webseite bezüglich Inhalt und Funktionalität auf das allgemeine Nutzungsverhalten abgestimmt. Die gesammelten Informationen werden grundsätzlich in aggregierter Form weiterverarbeitet, es sei denn, ein Besucher hat einer personenbezogenen Auswertung gesondert ausdrücklich zugestimmt. Leistungs-Cookies werden ausschliesslich verwendet, um die Leistung der Website zu verbessern und das Online-Erlebnis auf die Bedürfnisse der Nutzer abzustimmen.
Google Analytics
Annehmen
Decline
Funktionale Cookies
Funktionale Cookies ermöglichen der Webseite, getätigte Angaben, wie z. B. den Benutzernamen oder die Sprachauswahl, zu speichern und dem Nutzer darauf basierend verbesserte und personalisierte Funktionen anzubieten. Die gesammelten Informationen werden ausschliesslich in aggregierter Form ausgewertet. Da wir Ihnen eine Website bieten möchten, die auf optimale Benutzerfreundlichkeit ausgelegt ist, empfehlen wir die Aktivierung dieser Cookies. Funktionale Cookies werden z. B. auch genutzt, um von Ihnen gewünschte Funktionen wie die Wiedergabe von Videos zu aktivieren.